Manipulation-Album

Endlich ist es soweit, unser erstes Album mit dem Titel „Manipulation“ ist fertig

So wie schon immer, machen wir wieder alles selber was gerade irgendwie geht. So haben wir das Album komplett selbst recorded, gemixt und gemastert, zudem Produzieren wir die CD selbst, machen die Logos und Labels…alles in allem sehr viel Arbeit, aber wir machen das gerne =)


Die Songs aus dem Album „Manipulation“

  1. Tugendlos
  2. Manipulation
  3. Licht und Schatten
  4. Immer auf der Suche
  5. Mit aller Kraft
  6. Wie soll ich es dir zeigen?
  7. Schattenreich
  8. Leblos
  9. Komm mit mir
  10. Zu spät
  11. Ich bin Jay
  12. Alkohol
  13. Erinnerungen an dich

1-Tugendlos

hört mir zu, ich sag euch ein’s,
niemand spricht es an, es wird Zeit
Ruhm und Ehre, treue Freunde
längst vorbei die Zeit, es gibt keine Reue

tugenden sind nichts mehr wert
Versprechen geben nichts mehr her
was soll das denn, wo sind wir?

kennt diese Werte denn niemand mehr?
die Werte Mut und Stolz und Ehrbarkeit
tugendlos, blind vor Wut
getrieben vom Hass, erbarmungslos

Geschichten aus alter Zeit
von besseren tagen, von Brüderlichkeit
Familienehre, wahre Worte
gibt es längst nicht mehr, ich sprech von toten Orten

tugenden sind nichts mehr wert
Versprechen geben nichts mehr her
was ist dass, wo sind wir?

kennt diese Werte denn niemand mehr?
die Werte Mut und Stolz und Ehrbarkeit
tugendlos, blind vor Wut
getrieben vom Hass, erbarmungslos

hört mich an, ich versteh euch nicht
was habt ihr getan, seht euch doch mal an
ihr seid nicht mehr ehrenswert
habt keinen Mut und auch kein Herz

tugenden sind nichts mehr wert
Versprechen geben nichts mehr her
was soll das denn, wo sind wir?

kennt diese Werte denn niemand mehr?
die Werte Mut und Stolz und Ehrbarkeit
tugendlos, blind vor Wut
getrieben vom Hass, erbarmungslos

Im Song „Tugendlos“ behandeln wir ein „Problem der Neuzeit“. Vor nicht all zu langer Zeit hatte ein Handschlag noch einen Wert gehabt und man konnte sich darauf verlassen, dass eine Abmachung auch wie besprochen eingehalten wird…Leider gibt es sowas heute kaum noch, man braucht für alles Verträge und troztdem kann man sich nie ganz sicher sein, nicht über den Tisch gezogen zu werden…Werte wie Mut, Stolz und Ehre sind selten geworden. Jeder schaut nur noch auf sich und versucht aus allem seinen Vorteil zu schaffen…und das auf kosten anderer. Diese Tugenden gehen zunehmend verloren…

Gregor

2-Manipulation

Stimmungsmache, Meinungstod
gehypt wird der, den die Glotze lobt
ehrfurchtgebietend blickst du auf
zur Huldigung strömt ihr zu hauf

Die Stars von morgen hausgemacht
ihr gebt vor über wen man lacht
so viel Chaos inzeniert
ein Monopol dass ihr regiert

Manipulation!
der freien Meinung größter Hohn
Stimmungsmache, Meinungstod
der freie Wille in größter Not

Manipulation!
Massenverblödung ist der Lohn
wir tanzen in den Untergang
die Manipulation bleibt unerkannt

die Superstars der neuen Welt
habt ihr gemacht mit eurem Geld
harte Arbeit und Talent
ist nicht das, was Sponsoren bringt

Die Macht der Meinung längst erkannt,
der freie Wille wird verbannt
kotzt es euch nicht selber an
ihr verblödet unser Land

Manipulation!
der freien Meinung größter Hohn
Stimmungsmache, Meinungstod
der freie Will in größter Not

Manipulation!
Massenverblödung ist der Lohn
wir tanzen in den Untergang
die Manipulation bleibt unerkannt

Manipulation…ein sehr starkes Wort welches leider immer öfter gebraucht wird. Jeder von uns wir manipuliert, sei es durch Werbung, durch gezieltes „hypen“ gewisser Personen oder durch die Verbreitung der Unwahreit… Es wird „Stimmung“ gegen oder für eine bestimmtes Ziel gemacht. Heute kann man noch der gefeierte Star sein und morgen schon die Lachnummer der Nation. Durch gezielte Manipulation wird die Masse verblödet. Wir tanzen sprichwörtlich in den Untergang und bemerken durch die Manipulation nicht einmal das, was um uns herum gerade passiert

Gregor

3-Licht und Schatten

hallo, hörst du mich?
ich bin deine dunkle Seite, wende dich an mich
wer bist du, ich kenn dich nicht
ich bin so wie du, ich bin dein zweites Ich

heißt das jetzt, wir sind zwei?
ich besuche dich, nur von Zeit zu Zeit
ich bin doch ein guter Mensch
nein das sind wir nicht, wir sind ein böses Kind

ich bin nicht allein,
wir könnten uns nicht näher sein
ich bin der Mensch und du das Tier
und trotzdem sind wir beide hier
Licht und Schatten,Feuer und Eis,
niemals zusammen doch für immer vereint
Licht und Schatten,böse und gut
lass es mich dir zeigen ich entfessle die Wut

was ist das, wie kann das sein?
wir sind nicht allein wir sind wie eins und eins
ich habe doch nichts getan,
doch das hast du schon, ich bin dein böser Plan!

bin ich denn ein böses Kind?
das sind wir, wenn ich die Oberhand gewinn
durch dich hab ich schon viel getan
dass war erst der Anfang, es fängt erst richtig an

ich bin nicht allein,
wir könnten uns nicht näher sein
ich bin der Mensch und du das Tier
und trotzdem sind wir beide hier
Licht und Schatten,Feuer und Eis,
niemals zusammen doch für immer vereint
Licht und Schatten,böse und gut
lass es mich dir zeigenich entfessle die Wut

Licht und Schatten,Feuer und Eis,
niemals zusammen doch für immer vereint
Licht und Schatten,böse und gut
lass es mich dir zeigenich entfessle die Wut

Licht und Schatten…die zwei Seiten in so manchen Menschen. Wahrscheinlich kennt jeder jemanden, der „zwei Gesichter“ hat. In diesem Song stelle ich mir die Frage, wie es wohl in einem solchen Menschen aussieht. In einem Moment der netteste Mensch der alles für einen machen würde….im nächten Moment plötzlich jemand ganz anderes. Rücksichtslos, Ich-orientiert und schnell wütend. Sind diese Charakterunterschiede zufällig? Führt eine solche Person einen „innerlichen Kampf mit der bösen Seite“? Hat jeder von uns diesen inneren Konflikt?…Man wird es wohl nie genau wissen…Im Song Licht und Schatten stelle ich mit diesen innerlichen Kampf mit dem zweiten ich vor.

Gregor

4-Immer auf der Suche

sieh mich nicht so an
es ist mir bewusst, dass ich viel mehr kann

ich laufe gegen eine Wand
sie ist aus Schall und Rauch und treibt mich an den Rand

ein klares Ziel vor mir
ich verlauf mich in Details, der Will fehlt mir hier

ich bin der, der alles kann
doch nichts hab ich erreicht, weil ich’s allein nicht schaffen kann

immer auf der Suche, nach einem guten Wort
sag es mir wie gut ich bin, treib meine Sorgen fort
es ist eine Droge, sie nährt den Verstand
lob mich bitte noch einmal oder stell mich an die Wand

immer auf der Suche, auf der Suche nach mir selbst
doch kann ich mich nicht finden weil dein Lob mich stets fest hält
es ist eine Droge, die nur du mir geben kannst
ohne dieses Lob bringst du mich um den Verstand

nie werde ich wer sein,
ich steh mir selbst im weg, ich würg’s mir selber rein

dein Zuspruch ist mein Ziel,
es gibt nie ein genug, kein Lob ist je zu viel

eine Sucht die niemand sieht,
eine Kette an den Füßen die mich langsam runter zieht

das Opfer bin ich selbst,
jedes gute Wort welches meinen Willen quält

immer auf der Suche, nach einem guten Wort
sag es mir wie gut ich bin, treib meine Sorgen fort
es ist eine Droge, sie nährt den Verstand
lob mich bitte noch einmal oder stell mich an die Wand

immer auf der Suche, auf der Suche nach mir selbst
doch kann ich mich nicht finden weil dein Lob mich stets fest hält
es ist eine Droge, die nur du mir geben kannst
ohne dieses Lob bringst du mich um den Verstand

wird nicht ein jeder von uns gerne für seine Taten gelobt? Ist nicht jeder von uns immer auf der Suche nach einem guten Wort? In „Immer auf der Suche“ geht es genau darum. Man ändert seine Einstellung zu manchen Dingen und seine eigenen Ziele geraten aus dem Blick weil man zu sehr damit beschäftigt ist, es allen anderen recht zu machen. Nur für einen selbst bleibt dann keine Zeit mehr. Der eigene Wille wird zurückgestellt um in den Genuss eines guten Worten von jemanden anderes zu kommen

Gregor

5-Mit aller Kraft

habt Ihr davon gehört?
dass eine neue Band das Land bekehrt
doch es ist nicht so wie ihr denkt
wir sind keine mainstream Band

Ruhm und Geld ist nicht die Welt
deshalb tun wir das, was uns gefällt!

mit aller Kraft, gehen wir voran
du hängst mich nicht, an deine Wand
mit aller Kraft, du wirst es sehn
es ist der Weg, den nur starke gehen

was hast du denn gedacht
was glaubst du wer du bist?
du hälst dich für was besseres
dass der Rest nur vor der kriecht

doch hör mir zu und glaub es mir
der herr im Ring, dass sind wir!

mit aller Kraft, gehen wir voran
du hängst mich nicht, an deine Wand
mit aller Kraft, du wirst es sehn
es ist der Weg, den nur starke gehen

Jeder von uns kennt es, man macht etwas und wird dafür kritisiert…es ist eigentlich egal was man macht, es gibt immer jemanden der es besser kann und alles besser weiß…Natürlich darf man als Band auch schnell und viel Kritik einsammeln…was macht ihr denn da für Krach? So kann das ja nix werden, du kannst weder Singen noch beherrscht du dein Instrument…naja ich brauch euch nichts erzählen, jeder von uns weiß, wie man sich hier fühlt. Bei „Mit aller Kraft“ sei denen gesagt, WIR GEHEN UNSEREN WEG, ganz egal was du sagst!

Gregor

6-Wie soll ich es dir zeigen?

schon den ganzen Tag, warte ich auf dich
dass du mich bemerkst und mit mir sprichst

kannst du mich nicht sehn? es nicht verstehn?
ohne dich will ich nicht geh’n

schon seit langer Zeit, blicke ich auf dich
doch dass es mich gibt, dass merkst du nicht

wie soll ich es dir zeigen?
mein Herz schlägt doch nur für dich
ich fühle mich in freien Fall
doch du siehst mich nicht

schon seit langer Zeit, träume ich von dir
du bist mir so nah und doch nie bei mir

das Herz schlägt wild, mein Herz schlägt schnell
für mich bist du alles auf dieser Welt

wie soll ich es dir zeigen?
mein Herz schlägt doch nur für dich
ich fühle mich in freien Fall
doch du siehst mich nicht

jeder neue Tag, ohne dich
ein verlorner Tag, eine qual für mich

ich singe dir ein Lied, dass du niemals hörst
ich wünschte mir du wärst jetzt hier

wie soll ich es dir zeigen?
mein Herz schlägt doch nur für dich
ich fühle mich in freien Fall
doch du siehst mich nicht

Für beinahe jeden gibt es die eine Person, der man unbedingt zeigen will, dass Sie für einen der wichtigste Mensch ist…Doch wie soll man es diesem Mensche zeigen? Im Song “ Wie soll ich es dir zeigen“ geht es um genau diese Gedanken die in einem vorgehen…Wie soll ich es dir denn zeigen, dass du der wichtigste Mensch für mich bist? Wie schaffe ich es, deine Aufmerksamkeit zu bekommen ?

Gregor

7-Schattenreich

ein Tag der nie vergeht, eine Nacht die niemals schläft
eine endlose Zeit im nirgendwo, der Schmerz er quält mich so

ein Herz das hecktisch schlägt, ein Gefühl das Ängste weckt
die Angst fällt langsam ins Gewicht, die Verzweiflung im Gesicht

jeder Schritt zu viel, ein Weg ohne Ziel
ein auf und ab der Zuversicht, kein Ende je in sicht

ein jedes gute Wort, verstummt an jenem Ort
ein Hall ins Nichts, in Schattenreich, keine Hoffnung, schwere Zeit

hörst du mich es kommt die Zeit
ich flüchte aus dem Schattenreich
ich geh den Weg den keiner kennt
wenn es auch den Geist verbrennt
es ist zeit, es ist zeit
ich flüchte aus dem Schattenreich
alleine hält mich nichts mehr hier
ich laufe weg vor mir

der Ort an dem ich bin, dreht nicht zur Sonne hin
eingesperrt in meinen Geist, ein Gefängnis für die Zeit

eine Kette die mich hält, ein Bewusstsein dass mich quält
ein Zustand voller Ängstlichkeit, der Weg ist viel zu weit

Die Schatten jagen mich, sie verdrängen alles Licht
keine Aussicht, keine Zuversicht, die Angst steht im Gesicht

keine Hilfe gibt es hier, es liegt allein an mir
nur ich bin es der hier flüchten kann, die Flucht aus dem Verstand

hörst du mich es kommt die Zeit
ich flüchte aus dem Schattenreich
ich geh den Weg den keiner kennt
wenn es auch den Geist verbrennt
es ist zeit, es ist zeit
ich flüchte aus dem Schattenreich
alleine hält mich nichts mehr hier
ich laufe weg vor mir

ein jedes gute Wort
verstummt an jenem Ort
ein Hall ins nichts
ins Schattenreich
keine Hoffnung, schwere Zeit…

Für jeden von uns gibt es Zeiten und Momente, in denen man nicht mehr weiß, wie es weitergehen soll. Man ist gefangen im eigenen Verstand und befindet sich an einem Ort, an dem nichts mehr Sinn ergibt.ABER: Man darf nie vergessen, es gibt ein Licht am Ende des Tunnels! In unserem Song „Schattenreich“ behandeln wir genau dieses Thema.

Gregor

8-Leblos

jeden Tag das selbe Spiel
du bist am Leben doch allein
kein Verstand und kein Ziel
willst nicht erwachsen sein

alleine hier im nichts
vegetierst du vor dich hin
du kannst es nicht mehr finden
dein Leben, deinen Sinn


du bist, längst gestorben
denkst nicht mehr an morgen, machst dir keine Sorgen
ein Leben ohne Sinn du siehst es nicht.
zu spät, alles ist vorbei
zu spät, dein Geist ist nicht mehr frei und du allein

verzweifelt nun im nichts
im dunkeln nichts der Zeit
sitzt du in dieser kälte
und niemand hört dich schrein

leblos sitzt du da
und weißt nicht mehr wo hin
du geht’s allein durch Leben
ein Leben ohne Sinn

du bist, längst gestorben
denkst nicht mehr an morgen, machst dir keine Sorgen
ein Leben ohne Sinn du siehst es nicht.
zu spät, alles ist vorbei
zu spät, dein Geist ist nicht mehr frei und du allein

zu spät, alles ist vorbei
zu spät, dein Geist ist nicht mehr frei und du allein

Ein Song, der vor langer Zeit geschrieben wurde und doch so aktuell ist wie nie zuvor. In Zeiten Coronas verliert man den Blick nach vorne, nichts scheint mehr Sicher, viele haben Angst um Ihre Zukunft. Alleine sitzt man da und weiß nicht mehr wo hin, man führt ein Leben ohne Sinn… In dem Song „Leblos„ geht es um die steigende Angst vor der Zukunft. Man fühlt sich alleine in einer Zeit, die nie zu vergehen scheint…

Gregor

9-Komm mit mir

kennst du das Gefühl, am Boden zu sein?
ein Leben voller Angst, voller Schmerz und voller Pein?

Tag für Tag in Angst, du kennst es nur zu gut
du spürst nur ihren Hass, ihren Hass und Ihre Wut

nur die Nacht ist noch dein Freud, denn sie verhüllt dein Gesicht
dein Antlitz bleibt verborgen, deine Tränen und dein Flehn,

komm mit mir in eine bessere Welt, in eine andere Zeit in der dich niemand quält
reich mir die Hand, folge mir ich bring dich weg von hier!

du wachst am Morgen auf, die Angst noch im Gesicht
bewegst dich still und heimlich damit dich keiner sieht

dein Zuhause ist dir fremd, deine Eltern ohnehin
dein Herz schon längst gefroren, führst ein Leben ohne Sinn

komm mit mir in eine bessere Welt, in eine andere Zeit in der dich niemand quält
reich mir die Hand, folge mir ich bring dich weg von hier!
lass alles hier schau nicht zurück, geh nach vorne, such dein Glück
vertraue mir, mehr brauchst du nicht, verlass die Schatten, geh ins Licht

Immer wieder tauchen plötzlich Geschichten von misshandelten Kindern auf, welche teils sehr lange von den eigenen Eltern gefangen wurden und im Keller eingesperrt wurden oder noch schlimmeres. In „Komm mit mir“ habe ich versucht, mich in einen solchen misshandelten Menschen hineinzufühlen, natürlich wird man solche Erlebnise nie „von aussen erfühlen“ können. Ich wünschte, ich könnte diesen Kindern helfen und ihnen meine Hand reichen und aus der Dunkelheit ins Licht führen…

Gregor

10- Zu spät

es ist zu spät, du kannst jetzt nichts mehr tun
zu viel gewollt und doch nichts riskiert

alles was ihr seht, ist euer eigenes Ziel
denkt nur an euch, ihr manipuliert zu viel

es ist zu spät, euer Grab schon längst geschaufelt
es ist vorbei, euer Ende ist da

du hälst dich stets bedeckt, was du tust ist nicht legal
du spielst mit tricks und das Ergebnis ist fatal

alles was du bist, bist du nicht allein
nur mit all dem Geld, kannst du jemand sein

es ist zu spät, euer Grab schon längst geschaufelt
es ist vorbei, euer Ende ist da

ist es dann soweit, das Unglück ist passiert
bist du der erste, der die Schuld von sich schiebt

Hat man dich erwischt, trittst du schnell zurück
wirst dafür bezahlt, dass du den Karren in den Dreck schiebst

es ist zu spät, euer Grab schon längst geschaufelt
es ist vorbei, euer Ende ist da

In“ Zu spät“ geht es um die skrupellosen Machenschaften vieler hochrangiger Manager und Politiker, es geht nur um einen selber, egal was es auch kosten möge oder wen man dafür ausnutzen muss. Ist dann etwas ans Licht gekommen, tritt man schnell zurück und bekommt meist auch noch eine hohe Abfindung für sein Versagen…ein krankes und egoistisches System und wir hoffen, dass es für solche Leute bald vorbei ist, ewig kann das nicht gehen ohne dass jemand aufsteht, denn das Grab ist längst geschaufelt!

Gregor

11-Ich bin Jay

wenn ich aufstehe, bin ich schön
vor mir verneigt sich selbst der Fön
die Wimpern sind perfekt in Form
mein Augenaufschlag ist enorm

meine Locken lass ich ploppen
die Flacharschtante werd ich rocken
MC Station nennt man mich
am besten loopen, dass kann ich!

ich bin besser, ich bin gut
ich bin der für den du alles tust
hübsche Mädchen mögen mich
auf die Kontur von Brettern stehe ich

ich bin Jay…HEY HEY,
ich bin Jay…HEY HEY

ich bin doch der Schönste hier
ein Stern am walk of Fame gehört schon mir

ich bin Jay…HEY HEY,
ich bin Jay…HEY HEY

alles dreht sich nur um mich
andere Musik ist widerlich!

wenn ich auf der Bühne steh
und meine Freunde in der Jury seh
dann weiß ich es im vorhinein
der ganze Ruhm, er ist mein

ich komme auch gern zu spät
weil sich die Erde um mich dreht
der Mittelpunkt der Welt bin ich
und meine Groupies lieben mich

ich bin besser, ich bin gut
ich bin der für den du alles tust
hübsche Mädchen mögen mich
auf die Kontur von Brettern stehe ich

ich bin Jay…HEY HEY,
ich bin Jay…HEY HEY

ich bin doch der Schönste hier
ein Stern am walk of Fame gehört schon mir

ich bin Jay…HEY HEY,
ich bin Jay…HEY HEY

alles dreht sich nur um mich
andere Musik ist widerlich!

Jeder kennt doch einen, der immer alles besser weiß und natürlich auch viel besser kann. Er ist der König der Welt (zumindest führt er sich so auf) und ist einfach etwas besseres als du…Bei uns ist es mittlerweile ein Running-Gag geworden…wenn wir wieder mal auf so jemanden stoßen sagen wir…Schau, da ist wieder so ein Jay =P

Gregor

12-Alkohol

mein Tag beginnt in einer Bar
die Nacht ist jung und mir wird klar
mein bester Freund ist nur das Bier
drum bleib ich noch drei Stunden hier

als Stammgast bin ich wohl bekannt
und als größter Säufer im ganzen Land
Bier und Schnapps sind meine Welt
drum bleib ich hier weil’s mir gefällt

der Alkohol – vernebelt uns die Sinne
der Alkohol – zeigt uns alte Dinge
der Alkohol – macht uns alle schlau
der Alkohol – macht uns ganz schnell blau

das nächste Bier ist schon bestellt
und weiter gehts im Karussel
um mein Bier da kreis ich wie ein Geier
drum bleib ich hier auf dieser Feier

das Bier schmeckt mir jetzt immer mehr
und das nächste Glas ist auch schon leer
ich fühl mich locker, ich fühl mich leicht
auf zur nächsten Runde, schenk mir ein

der Alkohol – vernebelt uns die Sinne
der Alkohol – zeigt uns alte Dinge
der Alkohol – macht uns alle schlau
der Alkohol – macht uns ganz schnell blau

ja…was soll man groß sagen wie dieser Song entstanden ist oder was dessen Beweggründe waren…ich denke, dass kann sich jeder selber vorstellen =) Also Prost beinander =)

Gregor

13-Erinnerungen an dich

Erinnerungen an dich…ein Lied welches aus sehr traurigen Anlass entstand…Meine kleine Cousine ist viel, viel zu früh gegangen…Wir alle standen am Grab und niemand wusste was man sagen soll. So gibt es auch für diesen Song keinen Text sondern nur eine Melodie….wo Worte enden, können Melodien wirken…Ich werde dich nie vergessen und jedes mal wenn ich diesen Song höre, habe ich dich wieder im Kopf und Herz!!! Ich vermisse dich sehr!

Gregor

Wir wollen es nicht vergessen, uns bei euch zu bedanken! Es ist der pure Wahninn wie geil ihr seit! Wer solche Fans hat kann sich sehr glücklich schätzen und wir sind wahnsinnig Stolz darauf, euch unsere Fans nennen zu dürfen!

Hier gibts noch ein paar Worte von uns über das Album:

Für mich ist unser Album „Manipulation“ vom ersten Gedanken bis zur Fertigstellung, eine Bereicherung auf musikalischer und persönlicher Ebene.Das ist eine Erfahrung die ich nicht mehr missen möchte, daran bin ich sehr gewachsen.

Auch die Freundschaft zwischen uns Band Kollegen wurde sehr gefestigt und hat uns noch mehr zusammen geführt, gerade in der Zeit des ersten Lockdowns.

Wo sich viele Bands nicht nur regional sondern auch Weltweit damit auseinandersetzen mussten.

Und diese Zeit leider nicht „Überlebt“ haben.

Umso mehr bin ich stolz darauf ,dass wir das so gestärkt „Überlebt“ haben. Auch die Tatsache das wir als Band das alles in Eigenregie ( Aufnahmen , Produktion, Mixing usw) gerockt haben.

Auch eine unfreiwillige Daten Löschung 🙂 hat dazu beigetragen, denn dadurch mussten wir alles nochmal neu einspielen usw.

Das hat das Level des Albums nochmal sehr deutlich gesteigert.

Alles im ganzen war es eine super geile Zeit, und neue Ideen für das zweite Album sind auch schon entstanden.

Rockige Grüße Hermann


Greg: Gitarre / Vocals

Herman: Bass / backing Vocals

Flo: Schlagzeug

Cruzyper

Natürlich sind wir auch auf allen relevanten Plattformen zu finden, hier gibts ein paar Links zu den Stores:

Amazon: https://www.amazon.de/Manipu…/dp/B08SQK4NBP/ref=sr_1_11…

Spotify: https://open.spotify.com/album/1S49k2sr1GXwh8ZbWHTNGW

iTunes: https://music.apple.com/at/artist/cruzyper/1548456089

Napster: https://ch.napster.com/artist/cruzyper